Scheff Ideologie und Weltbild

 

Guido hat mit Religion nicht übermässig viel am Hut. Eigentlich glaubt er nur daran, dass sein Jaguar E-Type trotz 12 Zylindern und Automatik ein zwar durch und durch wertloses, jedoch immerhin schöneres Auto als ein Audi TT ist. Und sein Glaube ist unumstösslich, obwohl er Banker ist. Schliesslich hatte seine englische Katze, seit ihr der profane Lieferwagen eines Ungläubigen bei der ersten FaF-Ausfahrt in den sexy Arsch geknallt ist, nie wieder eine Panne. Was nicht alle anderen Mitglieder von sich behaupten können – trotz von Guido organisierten Segnungen der FaF-Karren mit Weihwasser und heiligen Sprüchen von Dorfpfaffen – übrigens seinen bislang einzigen Bemühungen, den FaF in den Status einer Sekte zu überführen. Amen.

 

1/2