Scheff Verkauf und Leihgeschäfte

 

Eigentlich braucht eine Organisation wie unsere einen solchen wie ihn nicht. Genauer gesagt, braucht eine Organisation wie unsere etwas überhaupt nicht: einen wie ihn. Nicht nur, dass er – während andere jahrelang mit beeindruckender Disziplin und Regelmässigkeit um eine Vollmitgliedschaft buhlen – die trivialsten Clubregeln schon fast arrogant missachtet. Das Schlimmste zuerst: Er ist ein Vorwärtsparkierer. Dann bringt er die Dreistigkeit auf, seinen (nicht volljährigen) Sohn an einen unserer Testosteron-Events mitzubringen. Die Steigerung: Er leiht sich jeweils clubadäquate Fahrzeuge zur Ausfahrt aus. Und selbst die Uhren, die er uns jeweils in seiner ihm eigenen, reichlich peinlichen Prahlerei vorführt, sollen wochenendweise aus Pfandleihhäusern stammen. Eigentlich spricht nur eines für ihn: Er besass einen 930er Porsche Turbo 3.3. Nicht irgendeinen – nein, den von Rico Steinemann himself. Gut. Und schlecht: Denn Menschen mit der intuitiven Stilsicherheit des FaF wissen, mit drei Dingen handelt man nicht: Mit harten Drogen, mit lebenden Organen und mit vernünftigen alten Fahrzeugen. Und was hat er getan? Verscherbelt hat er den 930er. Der Barbare.
Geworden ist es jetzt ein Lancia Delta Integrale....Tja!

 

1/4